Fanny Kloevekorn

Die Sprache, die jeder versteht...

Haben auch Sie manchmal das Bedürfnis dem Alltag zu entfliehen? Die Türe zu schließen und einfach mal abzuschalten? Sich ganz in den Moment fallen zu lassen? Es sich mit einem Glas Wein bei Kerzenlicht gemütlich zu machen? Oder einfach nur eine Stunde sanfter und besinnlicher Musik zu lauschen?

Alle diese Bedürfnisse kann ich Ihnen mit meiner Debüt-CD erfüllen.

Ich bin eine junge Frau, die es liebt, mit ihrer Oboe die Menschen zu berühren. Musik ist eine der machtvollsten Sprachen der Welt und besonders der Klang dieses außergewöhnlichen und leider auch

seltenen Instruments hat für mich etwas Magisches, Bezwingendes. Mit meiner Debüt-CD „La Oboissima“, die eine Mischung aus den bekanntesten, romantischen Melodien und auch unbekannten, dafür aber nicht minder gefühlvollen Werken ist, möchte ich die Oboe populärer machen.

Denn, dessen bin ich mir absolut sicher, trifft Sie einmal deren berückende Sinnlichkeit und Schönheit ins Herz, so ist es eine Liebe fürs Leben.

Verfügbar auch hier: Amazon | iTunes

Das Debütalbum
La Oboissima

Die Debütsingle - La Oboissima

Reinhören!

Trackliste

Jetzt bestellen!

Fanny Kloevekorn

Geboren 1987

Fanny Kloevekorn, geboren 1987 in Hamburg, begann bereits im Alter von 7 Jahren mit dem Oboenspiel. Als Jugendliche nahm sie regelmäßig an verschiedenen Wettbewerben teil (unter anderem „Jugend musiziert“), wo sie sich zahlreiche Preise erspielte, wie z. B. 2004 einen 1. Bundespreis. Im selben Jahr wurde sie von ihrem späteren Mentor, Professor Diethelm Jonas, entdeckt und wechselte als Vorstudentin in seine Klasse an der Musikhochschule Lübeck, in der sie bis zu ihrem Bachelor-Abschluss verbleiben sollte. 2006 folgten ein weiterer Bundespreis bei „Jugend musiziert“, sowie der Sonderpreis des NDR

Sinfonieorchesters für besonders herausragende solistische Leistungen und die Überreichung des „Christa-Knauer-Wanderpokals“. Zeitgleich debütierte sie mit dem „Felix–Mendelssohn–Jugendorchester“ als Solistin in der Hamburger Laeisz–Halle. Während ihrer ersten Studienjahre wurde sie als Stipendiatin in die renommierten Stiftungen „Yehudi Menuhin-Live Music Now“ und „Oscar-Vera-Ritter“ aufgenommen, außerdem wurde sie als Solo-Oboe im „Baltic Youth Philharmonic Orchestra“ besetzt, wo sie unter so namenhaften Dirigenten wie Kristjan und Neeme Järvi spielte. Im Sommer 2010 wechselte sie für zwei Semester an das Conservatoire

National Supérieur de Lyon, wo sie durch den Unterricht bei Prof. Jean-Louis Capezzali, Prof. Jérôme Guichard und Fabien Thouand (Solo-Oboist der Mailänder Scala) neue Akzente in ihrem musikalischen Werdegang setzte; nach Lübeck zurückgekehrt schloss sie ihren Bachelor of Music im Sommer 2012 mit Bestnoten ab. Seit Oktober 2012 setzt sie ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar in der Klasse von Prof. Matthias Bäcker fort, wo sie 2015 ihren Master of Music mit Auszeichnung bestand. Derzeit befindet sie sich im Konzertexamen, welches sie voraussichtlich 2017 abschließen wird. Zahlreiche Meisterkurse

bei fachlichen Größen wie Albrecht Mayer, Stephan Schilli und Christian Wetzel runden ihre akademische Laufbahn ab. Von April 2014 bis Januar 2015 war sie Solo-Oboistin des "Schleswig-Holsteinischen Landestheaters & Sinfonieorchesters" in Flensburg. Noch weiter in den hohen Norden zog sie ihr Weg 2015 und 2016 nach Reykjavik, wo sie für mehrere Projekt als Solo-Oboistin im "Iceland Symphony Orchestra" arbeitete. Im selben Jahr führte sie als Solistin mit dem "Loh-Orchester" aus Nordhausen das Oboenkonzert von W. A. Mozart auf.

Die Sprache, die jeder versteht...

Die Sprache, die jeder versteht...

Sie brauchen eine berührende klangvolle Untermalung für Ihre Trauung? Ein wunderbares und einmaliges Intermezzo auf Ihrer Geburtstagsfeier? Eine musikalische Einlage für Ihre Firmen- oder Weihnachtsfeier?

Projekte / Konzerte
Vielleicht auch bei Ihnen?

Dann stellen Sie mir doch eine unverbindliche Buchungsanfrage. Ich freue mich darauf, Ihnen unvergessliche Momente auf einem für Sie besonderen Ereignis zu schaffen. Musik ist für mich ein Weg, die Menschen miteinander zu verbinden, sie für einen kurzweiligen Moment dem Alltag zu entreißen. Ich möchte der Welt Schönheit, Sinnlichkeit und Freude geben, mit dem klanglich intensivsten und eindringlichsten aller Instrumente. Durch meine professionelle Ausbildung bei den renommiertesten Lehrern Deutschlands und Frankreichs (u. a. Prof. Matthias Bäcker, Prof. Jean-Louis Capezzali) bin ich in der Lage, Ihnen die Sternstunden der klassischen Musik, sowie die Oboenliteratur vom Barock bis in die Moderne auf höchstem Niveau darzubieten. Ein für Sie unvergessenes Klangerlebnis!

Ich bin buchbar für Auftritte von einem Stück bis hin zu einem Konzert von 90 Minuten, mit oder ohne Klavier. Spezielles Wunschrepertoire Ihrerseits ist auf Anfrage ebenfalls möglich.

Konzerte

Sololiteratur habe ich im Repertoire von: J. S. Bach, C. Ph. E. Bach, Telemann (Barock). Berio, Britten, Dorati, Holliger, Vasks (Moderne).

Repertoire mit Klavier (Duo) u. a.: J.S. Bach, C. Ph. E. Bach, Händel, Leclair, Marcello, Marais, Telemann, Vivaldi (Barock). Beethoven, Cimarosa, Mozart, Krommer (Klassik). Bozza, Brahms, Debussy, Donizetti, Gounod, Kalliwoda, Massenet, Pasculli, Ponchielli, Poulenc, Saint-Saens, Schubert, Schumann, Wagner (Romantik). Britten, Dorati, Shinohara (Moderne).

Vergangene Projekte

Konzert am Samstag, den 22. November 2014 im KONZERT, THEATER HAUS IM PARK Bergedorf. Gräpelweg 8, 21029 Hamburg um 18:00 Uhr. Introduktion und Variationen für Oboe und Orchester von J.N. Hummel Solistin, Fanny Kloevekorn mit dem Hasse-Orchester Hamburg.

11. Mai 2016 im Achteckhaus in Sondershausen. Felix Mendelssohn Bartholdy, Ouvertüre „Die Hebriden“ op. 26. Wolfgang Amadeus Mozart, Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314. Max Reger, Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart op. 132. Fanny Kloevekorn, Oboe und Musikalische Leitung, Markus L. Frank.
Artikel ansehen

Vergangene Projekte

Konzert am Freitag, den 04. Juli 2014 bei den Bergedorfer Musiktagen um 19:00 Uhr, Eintritt 30 Euro. Werke von Schubert, Mendelssohn, Schumann, Massenet, Debussy, Wagner, Brahms, Pasculli.
Zeitungsbericht lesen / Bilder ansehen

Konzert am Mittwoch, den 26. März 2013 in der Galerie FASZINATION ART. Frahmredder 16, 22393 Hamburg um 19:00 Uhr, Eintritt 10 Euro. Werke von Schubert, Schumann, Brahms, Debussy und anderen.
Flyer ansehen

Auftritte auf Veranstaltungen u.a.: Im Hotel Jacobs, Hochzeiten in Hamburg und Berlin, Freimaurerloge Hamburg.

Reine klassische Konzerte, sowie ganze Konzertabende u. a.: Im Mozartsaal im Rahmen der „Oscar und Vera Ritter-Stiftung“, Kunststädte Bossard, Musikhochschule Lübeck, Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar.

Fanny Kloevekorn

Fanny Kloevekorn

Links

Tom Herold - www.bureauherold.com
Frank Radtke - www.frankradtke.com
Jérôme Guioton - www.jeromeguioton.com
Matthias Schwarz-Tkotz - www.Milchkettenmusik2.de